Gemeinsames Musizieren

Der Vorteil des gemeinsamen Musizierens liegt auf der Hand.

An einem Klavier können problemlos zwei Schüler sitzen. Durch den Unterricht zu zweit spornen sich die Schüler gegenseitig an. Jeder möchte gleichzeitig mitkommen. Auf der anderen Seite macht das gemeinsame Musizieren viel Spaß. Auch im Einzelunterricht kann man Klavier vierhändig spielen, wobei der Lehrer den Part des zweiten Spielers übernimmt. Dazu gibt es vielseitige Klavierliteratur sowohl für Anfänger, als auch für Fortgeschrittene.
Es müssen nicht immer zwei Klavierspieler sein. Auf dem Klavier kann man wunderbar ein anderes Instrument, z.B. Flöte oder Geige begleiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.